10/18/2013

DIY - Das Tablett

Foto 2Foto 1

Während meines Praktikums in der Redaktion des Fashion Hero Magazins- nun darf ich es auch offiziell verraten ;) - hatte ich unter anderem den Auftrag für ein anderes Magazin verschiedene DIY Ideen herauszusuchen, die mir besonders gefallen. Dabei hab ich soo unglaublich coole Sachen gefunden, dass ich mir vorgenommen habe, diese auf jeden fall selber umzusetzen, wenn ich die Zeit dazu habe. Sehr gelegen kam mir da natürlich auch die Glamour Shopping Week, da man bei dem Bastelshop "Idee" 20% bekommen hat und ich mir dann dort sofort einen guten Pinsel und die für mein DIY Projekt benötigte Tafelfarbe kaufen konnte. Das Ziel war es ein beschreibbares Tablett aus einem Bilderrahmen herzustellen. Die Kosten dafür sind mit ingesamt ca. 15€ pro Stück auch sehr überschaubar und ich bin unheimlich zufrieden und glücklich mit dem Ergebnis!
Ich habe für euch die einzelnen Schritte so gut wie möglich versucht zu dokumentieren, damit ihr es ganz einfach selber nachmachen könnt:) Viel Spaß!

20131015_999920131015_9999_2

Ihr benötigt:
- 1 Pinsel (ca. 7€ von Idee)
- 1 Bilderrahmen (ca. 7€ von Ikea)
- Henkel eurer Wahl (2,50€ pro Stück von Butler)
- Tafelfarbe (ca. 7€ von Idee)
- 1 Stück Kreide
- Schrauben (0,08€ pro Stück aus dem Baumarkt)

20131015_9999_5
20131015_9999_6

1. Zu aller erst habe ich das Glas und die Platte aus dem Bilderrahmen entfernt.

20131015_9999_7
20131018_9999_2

2. Wenn Ihr mit Tafelfarbe arbeitet, solltet ihr darauf achten, dass ihr alles ordentlich abdeckt und auf Eure Klamotten aufpasst, denn die Farbe lässt sich nicht mehr auswaschen, wenn sie erst einmal getrocknet ist. Ich habe einfach die Platte aus dem Bilderrahmen angemalt. Im Nachhinein ist mir allerdings eingefallen, dass es vielleicht sinnvoller gewesen wäre, die Glasscheibe zu benutzen, da ich mir noch nicht sicher bin, ob die Platte gegen Wasser resistent ist. Aber das werde ich wohl noch herausfinden ;)
4 Stunden nachdem die erste Schicht getrocknet ist, habe ich eine zweite Schicht aufgetragen. 24 Stunden nach dem Auftragen der zweiten Schicht, kann man die Platte bereits beschreiben :)

20131018_9999_12

3. Während die Farbe trocknen musste, habe ich, bzw. mein Freund, die Henkel an die Rahmen angebracht.

20131018_9999_17
20131018_9999_18

4. Dann mussten nur noch die Platten und die Glasscheiben, als Stabilisation, wieder eingesetzt werden und fertig ist das Tablett!:)

20131018_9999_24
20131018_9999_34
20131018_9999_66

2 Comments:

Clara schreibt...

total schöne idee! :)

Anonym schreibt...

sieht super aus :)

Kommentar veröffentlichen