9/05/2010


"Ich starre in das leere Zimmer. Dann wende ich mich dem Spiegel zu. Ich habe begonnen, ihn zu hassen. Manche würden sagen, das ist normal. Dass wir uns alle unter das Mikroskop unserer Selbstbetrachtung legen und uns auf die Fehler konzentrieren. Wunderschöne Frauen schaffen sich Ärger und Sorgenfalten, weil sie genau danach suchen. Teenager mit wunderschönen Augen und Figuren, für die manch einer sterben würde, weinen, weil ihr Haar die falsche Farbe hat oder weil sie glauben, ihre Nase sei zu groß. Diesen Preis zahlen wir, weil wir uns durch die Augen anderer richten, einer der Flüche der menschlichen Rasse."

4 Comments:

Jule schreibt...

was ist das für ein Buch?
:)

schöne Bilder!

jana schreibt...

Die Blutlinie von Cody Mcfadyen, sehr sehr sehr empfehlenswert wie übrigens auch alle anderen Bücher von ihm

danke :)

Anonym schreibt...

wie wahr, wie wahr

Anonym schreibt...

woher ist das goldarmband :)?
worum gehts denn in dem buch?=)

Kommentar veröffentlichen